Grundlage unseres psychotherapeutischen  Handelns ist die kognitive Verhaltenstherapie. Diese ist neben der Analytischen Psychotherapie und der Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie das wissenschaftlich anerkannte Verfahren, das  in Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

Sie können als Patient der privaten und gesetzlichen Krankenkassen oder auch als Selbstzahler unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Unsere Behandlungsschwerpunkte liegen bei Ängsten (im Speziellen auch bei Fahrängsten bei Auto- und Motorradfahrern), Depressionen, Burn Out, Sucht- und Missbrauchserkrankungen, Traumata,  Lebenskrisen und verschiedenen Persönlichkeitsstörungen.